DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VON JACUZZI EUROPE SPA

Die Datenschutzerklärung von JACUZZI EUROPE SPA wird in den folgenden Abschnitten im Sinne der Artikel 13 und 14 der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO) erklärt, um zu beschreiben, wie Jacuzzi Europe Spa personenbezogene Daten

A) seiner Kunden und/oder potenziellen Kunden,
B) der Besucher und Benutzer, die mit der Webseite interagieren,
C) der Partner und/oder verbundenen Unternehmen und/oder Lieferanten sammelt und verarbeitet,

indem sie für jeden von ihnen Folgendes angibt:

  • Welche personenbezogene Daten gesammelt werden können, die Sie betreffen
  • Für welche Zwecke Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden können

Darüber hinaus werden für alle Arten von betroffenen Personen die Kontaktdaten des Verantwortlichen der Datenverarbeitung angegeben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sicher aufbewahren, wie lange wir Ihre Informationen aufbewahren, an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben dürfen, etwaige Datenübertragungen ins Ausland, Ihre Datenschutzrechte und das Recht, Beschwerden bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

ANGABEN DES VERANTWORTLICHEN DER DATENVERARBEITUNG

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist JACUZZI® EUROPE S.p.a., als sein gesetzlicher Vertreter pro tempore, mit Sitz in Valvasone Arzene (PN), S.S. Pontebbana Km 97,200 (MWSt.-Nr. IT00074410937), Telefon: 0434-859111, Fax: 0434-85278.

Für alle Anfragen für diese Informationen einschließlich der Ausübung der Rechte der Betroffenen wie nachfolgend angegeben, können Sie uns an der E-Mail-Adresse privacy@jacuzzi.eu kontaktieren

A) KUNDEN UND POTENZIELLE KUNDEN

Diese Kategorie umfasst alle Parteien, mit denen eine kommerzielle, vertragliche, vor- oder nachvertragliche Beziehung besteht. Folglich werden alle notwendigen personenbezogenen und geschäftlichen Daten für einen oder mehrere der folgenden Zwecke verarbeitet:

1 - Zweck, für den der Beitrag für die Ausführung des Vertrags, der Geschäftsbeziehung oder des Antrags erforderlich ist
a) Verwaltung der kommerziellen und vorvertraglichen Prozesse in Bezug auf alle Aktivitäten, die dem Vertragsabschluss vorausgingen (Geschäftskontakte, Kostenvoranschläge, Verhandlungen, Informationsanfragen und Verwaltung der Kontakte, die bei Veranstaltungen, Messen und Events eingehen, usw.), sowie die damit verbundenen statistischen Aktivitäten;
b) Organisatorisches Management und die damit verbundene Kommunikation mit unserem Verkaufsnetz, mit Partnern und/oder verbundenen Unternehmen, mit technischen Kundendienststellen, mit Einrichtungen und Organisationen, die mit der Organisation von Veranstaltungen verbunden sind (z. B. Hotels, Reisebüros, Personentransport usw.) für die an Punkt a) genannten Aktivitäten;
c) Verwaltungs-, Buchhaltungs- und Rechtsmanagement (Auftragsbearbeitung, Zahlungsmanagement, Rechnungsmanagement, Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten, Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen, Vorschriften oder gerichtlichen Anordnungen sowie die Verteidigung eines Rechts vor Gericht, Inkasso, Rückgaben, Kreditversicherung usw.);
d) Vertragliches Management von Lieferung, Versand und Lieferservice, Installation und Unterstützung der charakteristischen Lösungen und Produkte, auch durch Partner- und/oder verbundene Unternehmen;
e) Vertragliche Verwaltung des Kundendienstes, einschließlich Reparatur im Rahmen der Garantie, technische Unterstützung des Produkts usw.);

2 - Werbe-, Kundenbindungs- und Marketingzwecke
f) Kommerzielles und verkaufsförderndes Management vor oder nach dem Verkauf, in Bezug auf Lösungen, Dienstleistungen, Organisation von Veranstaltungen im Einklang mit den angebotenen Dienstleistungen und Lösungen (z. B. Mitteilung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen, unsere lokalen Händler, Veranstaltungen, Werbung für die Teilnahme an Wettbewerben oder Preisverleihungen, die von JACUZZI EUROPE SPA organisiert werden, oder andere Werbezwecke).
g) Entwicklung von Statistiken und Marktanalysen, u. a. durch Umfragen und Fragebögen oder Anfragen zur Sammlung von Rezensionen, Marktforschung und/oder Umfragen zur Kundenzufriedenheit.

3 - Zweck der regelmäßigen Mitteilung oder des Newsletter-Abonnements
h) Versand von Newslettern oder regelmäßigen Mitteilungen per E-Mail mit Informationen über Angebote, Produkte, Neuigkeiten, Veranstaltungen, die die Welt von JACUZZI EUROPE SPA betreffen;

B) BESUCHER DER WEBSEITE

Diese Kategorie von Betroffenen umfasst alle Personen, die unsere Webseite besuchen und mit ihr interagieren. Folglich werden alle Daten, die mit den folgenden Zwecken zusammenhängen, verarbeitet:

1 - Zwecke, für die das Sammeln von Daten mit der Internet-Navigation verbunden oder für die Ausführung der Geschäftsbeziehung oder des gestellten Antrags notwendig ist
a) Verwaltung der Betriebsprozesse der Webseite. Die Webseite erfasst während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung eine Folge der Nutzung von Internet-Kommunikationsprotokollen ist. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, die aber aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen könnten. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Benutzern, die sich mit der Webseite verbinden, verwendet werden, die URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die zur Übermittlung der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw...) und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers beziehen. Diese Daten werden nur zum Zweck der Erfassung anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Website und zur Kontrolle der korrekten Funktionsweise der Website verwendet. Die Daten könnten für die Sicherstellung der Verantwortung im Falle von hypothetischen Informatikverbrechen auf der Webseite nur auf Antrag der zuständigen Aufsichtsbehörden verwendet werden. Außerdem können Sie während Ihrer Navigation auf den Seiten der Webseiten von Jacuzzi® Europe S.p.a. Cookies auf Ihrem Browser installieren, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern, insbesondere Cookies, die für die korrekte Funktionsweise der Website unbedingt erforderlich sind.
b) Verwaltung der Benutzeranfragen (vom Benutzer freiwillig zur Verfügung gestellte Daten): Die personenbezogenen Daten, die Sie freiwillig bei der Konsultation der Webseiten www.jacuzzi®.it und www.jacuzzi®.eu sowie jeder anderen Domäne, die mit Jacuzzi® Europe S.p.a. verbunden sein kann, zur Verfügung stellen, auch wenn anders angegeben, wie z. B. Kontaktformulare, Anfragen zum Erhalt von Informationsmaterial, Hilfeersuchen, Anfragen zum Abonnieren von Newslettern, Anfragen über Web-Chat oder Anfragen, die durch die optionale, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von E-Mail-Nachrichten an die auf dieser Website angegebenen Adressen gestellt werden, beinhaltet die Erfassung der für die Beantwortung der Anfragen notwendigen Informationen sowie aller anderen in der Anfrage enthaltenen personenbezogenen Daten. Die zum Zweck der „Verwaltung von Benutzeranfragen“ gesammelten personenbezogenen Daten können auch zum weiteren Zweck der Überprüfung der Wirksamkeit der Antwort auf Ihre Anfragen verarbeitet werden, um den Service für die Kunden zu verbessern, indem Sie unter den angegebenen Kontaktdaten kontaktiert werden.

2 - Werbe-, Kundenbindungs- und Marketingzwecke
c) Kommerzielles und verkaufsförderndes Management nach dem ersten Kontakt, in Bezug auf Lösungen, Dienstleistungen, Organisation von Veranstaltungen im Einklang mit den angebotenen Dienstleistungen und Lösungen (z. B. Mitteilung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen, unsere lokalen Händler, Veranstaltungen, Werbung für die Teilnahme an Wettbewerben oder Preisverleihungen, die von JACUZZI EUROPE SPA organisiert werden, oder andere Werbezwecke).
d) Entwicklung von Statistiken und Marktanalysen, u. a. durch Umfragen und Fragebögen oder Anfragen zur Sammlung von Rezensionen, Marktforschung und/oder Umfragen zur Kundenzufriedenheit auch durch die Verwendung technischer Cookies. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes des Garanten für die Identifizierung von vereinfachten Methoden für die Übermittlung von Informationen und die Einholung der Zustimmung zur Verwendung von Cookies (8. Mai 2014) hat der Verfasser spezifische Informationen über Cookies vorbereitet und Methoden und Prozesse für die spezifische Verwaltung der Einwilligung nach Aufklärung eingerichtet. Weitere Einzelheiten zu diesen Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung finden Sie im Abschnitt „COOKIE“.

3 - Zweck der regelmäßigen Mitteilung oder des Newsletter-Abonnements
e) Versand von Newslettern oder regelmäßigen Mitteilungen per E-Mail mit Informationen über Angebote, Produkte, Neuigkeiten, Veranstaltungen, die die Welt von JACUZZI EUROPE SPA betreffen;

C) LIEFERANTEN UND/ODER PARTNER UND/ODER VERBUNDENE UNTERNEHMEN

Diese Kategorie umfasst alle Parteien, mit denen eine kommerzielle, vertragliche, vor- oder nachvertragliche Beziehung für die Kauf von Gütern oder Dienstleistungen besteht. Folglich werden alle notwendigen personenbezogenen und geschäftlichen Daten für einen oder mehrere der folgenden Zwecke verarbeitet:

1 - Zweck, für den der Beitrag für die Ausführung des Vertrags, der Geschäftsbeziehung oder des Antrags erforderlich ist
a) Verwaltung der kommerziellen und vorvertraglichen Prozesse in Bezug auf alle Aktivitäten, die dem Vertragsabschluss vorausgingen (Geschäftskontakte, Kostenvoranschläge, Verhandlungen, Informationsanfragen, die bei Veranstaltungen, Messen und Events eingehen, usw.);
b) Verwaltungs-, Buchhaltungs- und Rechtsmanagement (Auftragsbearbeitung, Zahlungsmanagement, Rechnungsmanagement, Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten, Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen, Vorschriften oder gerichtlichen Anordnungen sowie die Verteidigung eines Rechts vor Gericht, Inkasso, Rückgaben, Kreditversicherung usw.);
c) Vertragliches Management von Lieferung, Versand und Lieferservice, Installation und Unterstützung der charakteristischen Lösungen und Produkte;
d) Vertragliche Verwaltung des Kundendienstes, einschließlich Reparatur im Rahmen der Garantie, technische Unterstützung des Produkts usw.);
e) Entwicklung von Statistiken und Marktanalysen, u. a. durch Umfragen und Fragebögen oder Anfragen zur Sammlung von Rezensionen, Marktforschung und/oder Umfragen zur Kundenzufriedenheit.

Im Rahmen der Lieferbeziehung kann es sein, dass Jacuzzi Europe Spa Ihnen personenbezogene Daten seiner Kunden und/oder anderer Lieferanten zu Zwecken mitteilen muss, die für die Ausführung der Tätigkeiten, für die Ihre Lieferdienstleistung vorgesehen ist, unbedingt notwendig und unerlässlich sind und die für die ordnungsgemäße Ausführung der für Jacuzzi Europe Spa charakteristischen Dienstleistungen (z. B. Lieferung und/oder Versand von Produkten, Ausführung von Eingriffen im Rahmen der Garantie, usw.) notwendig sind. Unter diesen Umständen können Sie je nach Fall und Art der Lieferung in Ihrer Eigenschaft als Selbstständiger Verantwortlicher der Datenverarbeitung oder Auftragsverarbeiter gemäß dem ehemaligen Art. 28 der Verordnung 679/2016 handeln, insbesondere wenn die Ihnen mitgeteilten Daten im Namen von Jacuzzi Europe Spa verarbeitet werden. Im letzteren Fall wird die Beziehung durch einen Benennungsakt im Sinne von Artikel 28 geregelt.

RECHTMÄSSIGKEIT UND RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen der Datenverarbeitung ist ggf. durch die folgenden Bedingungen legitimiert (Art. 6 der DSGVO):

  • Die betroffene Person hat ihre Zustimmung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere spezifische Zwecke ausgedrückt.
  • Die Verarbeitung ist für die Ausführung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, und für die mögliche Ausführung von vor- oder nachvertraglichen Maßnahmen, die auf Antrag derselben getroffen werden, erforderlich, oder die Verarbeitung ist für die korrekte Nutzung der über Web angebotenen Dienstleistungen notwendig.
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der der Verantwortliche der Datenverarbeitung unterliegt (insbesondere für administrative und buchhalterische Zwecke).
  • Die Verarbeitung ist durch ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen der Datenverarbeitung gerechtfertigt, wie z. B. die Zusendung von kommerziellen und/oder werblichen Mitteilungen über Produkte und Dienstleistungen, die denen des Vertragsverhältnisses ähnlich sind, die Berichterstattung und Einladung zu Veranstaltungen, das Abonnement von Firmen-Newslettern usw.

UMFANG DER VERBREITUNG UND KATEGORIEN VON PERSONEN, DENEN DIE DATEN MITGETEILT WERDEN KÖNNEN, SOWIE MÖGLICHE VERANTWORTUNGSBEREICHE

Die gesammelten personenbezogenen Daten können in den Grenzen und in den Formen, die für die oben genannten Zwecke strikt zutreffend sind, auch an folgende Personen oder Kategorien von Personen weitergegeben werden:
i. In unserem Unternehmen in den jeweiligen Büros und für die ausgeführten Funktionen autorisierte Personen (z. B. Verwaltungs-, Verkaufs-, Marketing-Büros usw.)
ii. Personen, die aufgrund von Gesetzen, Verordnungen oder nationalen und gemeinschaftlichen Rechtsvorschriften sowie für die Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Verpflichtungen benachrichtigt werden müssen. Wo die Verpflichtung besteht, werden wir Informationen über Sie an die zuständigen Behörden für die Anwendung der Gesetze, Vorschriften und Rechtsakten überall auf der Welt weitergeben.
iii. Kreditinstitute, Versicherungsgesellschaften und andere Einrichtungen zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Verpflichtungen (Zahlungen leisten, Pflichtversicherungen abschließen usw.);
iv. Externe Firmen und Fachleute, die für die Beratung für die Verwaltung von buchhalterischen und steuerlichen Aspekten zur Erfüllung des Gesetzes spezialisiert sind oder die für die Erbringung der dem Vertrag zugrunde liegenden Dienstleistung bestimmt sind (z. B. Arbeitsberater, Steuerberater, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Aufsichtsrat, Aufsichtsorgan, Gesetzesverordnung Nr. 231, 2001 usw.);
v. Gesellschaften, die etwaige Transport- und Versandaktivitäten der Waren, die den personenbezogenen Daten des Kunden unterliegen, ausführen.
vi. Zulieferer, die mit der Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Lösungen und Dienstleistungen, insbesondere von Webdiensten und Softwareanwendungen, in Verbindung stehen;
vii. Externe Agenturen, die uns bei Marketingkampagnen und Veranstaltungen unterstützen.
viii. Detektivbüros
ix. Referenzunternehmen der Marke, Jacuzzi® Brands LLC, und Unternehmen, die zur Jacuzzi-Gruppe gehören
x. Händler, Wiederverkäufer und Vermarkter, die dem Jacuzzi-Verkaufsnetz angehören, nach einem Kriterium der Nähe, für den Abschluss des Verkaufs
xi. Autorisierte Kundendienststellen

Diese Liste ist nicht erschöpfend, da es andere Umstände gibt, unter denen wir Informationen weitergeben müssen, z. B.:

- Um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen

- Im Zusammenhang mit einem Gerichtsverfahren (oder wenn wir durch einen Gerichtsbeschluss dazu aufgefordert wurden)

- Zum Schutz der lebenswichtigen Interessen einer Person (in einer Situation auf Leben und Tod)

Für Mitteilungen an bestimmte Arten von Personen, die oben erwähnt wurden, hat das Unternehmen einen Vertrag abgeschlossen, der die Verantwortlichkeiten und Methoden der Datenverarbeitung zuweist und regelt (so genannte Zulieferer).

Die zum Vertriebsnetz von Jacuzzi gehörenden Händler, Wiederverkäufer und Vermarkter sowie die autorisierten technischen Kundendienststellen sind selbstständige Unternehmen, die Verantwortliche der Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen Ihrer Verkaufs- und Kundendienstanfragen gelieferten personenbezogenen Daten sowie der auf ihren Webseiten gesammelten Daten sind. Sie verarbeiten auch Ihre Daten, wenn diese von JACUZZI EUROPE SPA Italia unter Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze übermittelt werden.

Obwohl diese Datenschutzerklärung auch einige der Verarbeitungsvorgänge beschreibt, die Händler, Wiederverkäufer und Vermarkter, die dem Jacuzzi-Verkaufsnetz angehören, sowie autorisierte technische Kundendienststellen mit Ihren personenbezogenen Daten ausführen können, möchten wir Sie darüber informieren, dass sie bei der Ausführung ihrer Dienstleistungen weitere Informationen über Sie sammeln können, indem sie zu diesem Zweck ihre eigene Datenschutzerklärung bereitstellen. In diesem Fall müssen Sie sich direkt an sie wenden, wenn Sie Änderungen oder Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

DATENÜBERTRAGUNG

JACUZZI EUROPE SPA gehört einer internationalen Gruppe an, die aus Jacuzzi® Brands LLC und anderen Unternehmen mit Sitz innerhalb und außerhalb der EU beseht. Aus verwaltungstechnischen und verwandten Gründen (z. B. Statistiken, Finanzberichte, Geschäftsprozessmanagement) könnten daher einige Daten, die sich auf die Person/Organisation des Verfassers beziehen, innerhalb des Hoheitsgebiets eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, eines Staates, der dem Europäischen Wirtschaftsraum angehört, oder eines Gebiets, von dem die Europäische Kommission festgestellt hat, dass es in der Lage ist, ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO zu gewährleisten, oder sogar in Nicht-EU-Länder übermittelt werden. In diesem Sinne sind die Übertragungen von Daten an andere Gesellschaften der Gruppe besonders wichtig. Im letzteren Fall garantiert der Verfasser, dass die Datenübertragung auf der Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission im Sinne von Artikel 45 der DSGVO) erfolgt oder dass die Datenübertragung angemessenen Garantien im Sinne von Artikel 46 der DSGVO) unterliegt, wobei sichergestellt wird, dass diejenigen, die die Daten erhalten, vertraglich mindestens an die gleichen Verpflichtungen gebunden sind wie der Verantwortliche der Datenverarbeitung.

Der Verfasser behält sich auch das Recht vor, Cloud-Dienste zu nutzen; in diesem Fall werden die Dienstanbieter unter denen ausgewählt, die angemessene Garantien bieten, wie in Art. 46 der DSGVO) 679/16 vorgesehen.

BEREITSTELLUNG VON DATEN UND DIE FOLGEN DER NICHTBEREITSTELLUNG DER OBLIGATORISCHEN/NICHTOBLIGATORISCHEN BEREITSTELLUNG

Die Bereitstellung der Daten muss als obligatorisch angesehen werden, was die Verarbeitung betrifft, die die Organisation durchführen muss, um ihre Verpflichtungen gegenüber der betroffenen Person auf der Grundlage der bestehenden Beziehung (oder des Vertrags) zu erfüllen, sowie die gesetzlichen Verpflichtungen, Regeln, Vorschriften - siehe Absatz Zwecke, Typ 1) für die jeweiligen Arten von betroffenen Personen - Die Unterlassung der Bereitstellung dieser Daten kann es der JACUZZI EUROPE Spa unmöglich machen, die bestehende Beziehung umzusetzen.

Die Übertragung ist für alle anderen Zwecke nicht obligatorisch und kann, selbst wenn sie erteilt wird, jederzeit von der betreffenden Person widerrufen werden. Im Falle der Nichterteilung der Zustimmung werden die Folgen von Fall zu Fall bewertet. Für Zwecke des Typs 3 - Zwecke der regelmäßigen Mitteilung oder des Newsletter-Abonnements werden die Mitteilungen immer von Informationen über die Verarbeitung der Daten begleitet und es wird ihnen immer das Recht eingeräumt, sich von Mitteilungen kommerzieller oder werblicher Art zurückzuziehen.

AUFBEWAHRUNGSFRIST VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Daten werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, der für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist, oder für jeden anderen legitimen, damit verbundenen Zweck (z. B. wenn sie für die Abwehr von Ansprüchen gegen uns oder bei Vorliegen eines berechtigten Interesses relevant sind), oder innerhalb der durch nationale und EU-Gesetze, Vorschriften und Regelungen vorgesehenen Fristen, die die Organisation einhalten muss (z. B. Buchhaltungs- und Steuervorschriften usw.). Wenn die personenbezogenen Daten für zwei verschiedene Zwecke verarbeitet werden, werden wir diese Daten daher bis zum Ablauf der längeren Aufbewahrungsfrist aufbewahren; wir werden jedoch keine personenbezogenen Daten mehr für diesen Zweck verarbeiten, für die die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Es ist vorgesehen, dass jährlich eine regelmäßige Überprüfung der verarbeiteten Daten und der Möglichkeit ihrer Löschung durchgeführt wird, wenn sie für die beabsichtigten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Der Klarheit halber werden im Folgenden die Aufbewahrungsfristen für die wichtigsten Zwecke angeben:

Marketing-Zwecke: Ihre personenbezogenen Daten können für den Zeitraum aufbewahrt werden, der vernünftigerweise notwendig ist, um die spezifischen Funktionen auszuführen, beginnend mit dem Datum, an dem wir Ihre letzte Zustimmung zu diesem Zweck erhalten haben (mit Ausnahme des Widerspruchs, weitere Mitteilungen zu erhalten oder die Ausübung Ihrer anderen Rechte). In jedem Fall sind unsere Systeme so konfiguriert, dass Anfragen regelmäßig erneuert werden, um mit diesem Zweck fortfahren zu können.

Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen: Die Daten, die zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit Ihnen verarbeitet werden, können für die gesamte Dauer des Vertrags und in jedem Fall in Übereinstimmung mit den Bestimmungen ihrer jeweiligen Vorschriften sowie für alle nachfolgenden Zeiträume gespeichert werden, um einer Ermittlung und / oder Streitigkeiten organisatorischer, steuerlicher und / oder rechtlicher Art zu entgegenzutreten.

Im Falle von Streitigkeiten: Für den Fall, dass es notwendig ist, uns zu verteidigen oder zu handeln oder sogar Ansprüche gegen Sie oder Dritte geltend zu machen, können wir personenbezogene Daten, die wir vernünftigerweise für die Verarbeitung für solche Zwecke für notwendig erachten, so lange aufbewahren, wie ein solcher Anspruch verfolgt werden kann.

SICHERHEIT DER DATEN

Wir haben Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, verwendet oder in unbefugter Weise zugänglich gemacht werden. Wir beschränken den Zugang zu personenbezogenen Daten auch auf Angestellte und Dritte, die verpflichtet sind, sie zu kennen.

Wir verfügen über Verfahren zur Verwaltung potenzieller Datenverstöße und werden Sie und alle relevanten Aufsichtsbehörden benachrichtigen, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

AUSÜBUNG DER RECHTE DER BETROFFENEN

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung verpflichtet sich, dem Betroffenen innerhalb von 30 Tagen eine Rückmeldung zu allen Anträgen zu geben, die im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung gestellt werden, und, falls es unmöglich ist, diese Fristen einzuhalten, eine Verlängerung der Fristen zu begründen. Die Rückmeldung ist kostenlos, außer in Fällen von Grundlosigkeit oder übertriebenen Anträgen, für die ein Unkostenbeitrag erhoben werden kann, der die tatsächlich entstandenen Kosten für die ausgeführte Untersuchung nicht übersteigt.

Auf Grundlage der geltenden Gesetze haben Sie das Recht, Folgendes von uns zu verlangen:

  • weitere Details über die durch uns erfolgende Verarbeitung,
  • eine Kopie der uns von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten,
  • etwaige Ungenauigkeiten in den in unserem Besitz befindlichen Daten zu aktualisieren,
  • die Löschung jeglicher Daten, für deren Verarbeitung wir keinerlei rechtliche Grundlage mehr haben sollten,
  • Ihre Zustimmung zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf einer Zustimmung beruht und sich auf Direktmarketing-Aktivitäten bezieht, sodass diese Verarbeitung eingestellt wird,
  • einer Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen zu widersprechen, es sei denn, die Gründe, aus denen wir dazu verpflichtet sind, wiegen schwerer als eine Beeinträchtigung Ihrer Datenschutzrechte,
  • die Einschränkung der Modalitäten unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, solange eine Beanstandung geprüft wird.
  • Wenn die Bedingungen erfüllt sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die Ausübung dieser Rechte unterliegt zum Schutz unserer Interessen sowie zur Wahrung des öffentlichen Interesses (beispielsweise zur Vermeidung oder Feststellung von Straftaten) einigen Ausnahmen. Sollten Sie ein jegliches der oben genannten Rechte wahrnehmen, so werden wir Ihre Legitimierung zu dessen Ausübung überprüfen und Ihnen - generell wie oben angegeben binnen eines Monats - antworten.

Für den Fall, dass Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ist zu bedenken, dass dieser Vorgang eine technische Bearbeitungszeit erfordert, die wir auf ein Minimum reduzieren, in der Sie aber im Rahmen der von Ihnen bereits ausgeführten Marketing-Aktivitäten noch kontaktiert werden können.